Lehren und Lernen sichtbar machen LLSM

Unterrichten und Lernprozesse sichtbar machen steigert die Freude am Lehren und Lernen. Im Projekt „Lehren und Lernen sichtbar machen – LLSM“ der Pädagogischen Hochschule FHNW arbeiten acht Pilotschulen an Weiterbildungsbausteinen, die sie gemeinsam entwickeln und erproben. LLSM unterstützt Lehrpersonen mit neuen Ansätzen dabei, das Lernen von Schülerinnen und Schülern fassbar und Lernerfolge transparent zu machen.

Ausgangspunkt sind authentische Beispiele aus dem Unterricht der Pilotschul-Lehrpersonen. Ihre Instrumente wie Plakate, Fotos, Würfel, Standzylinder, Ampelboxen, Displays, Zeitmesser, verschiedene Apps oder Audio-/Videodateien machen sichtbar, wie Unterricht effektiver und dialogischer wird. Verbreitet wird LLSM durch Schulvisiten bei LLSM-Pilotschulen sowie Gastinputs an interessierten Schulen.

LLSM zielt auf gemeinsame Schulentwicklung im Netzwerk. Alle beteiligten Lehrpersonen nehmen über ein Online-Abstimmungsverfahren Einfluss auf die Ziele des LLSM-Netzwerkes. In regelmässig stattfindenden Treffen entwickeln die Schulen das Netzwerk gemeinsam weiter. Die aus dem Projekt gewonnenen Erkenntnisse und Informationen nutzen die Schulen für ihre Profilentwicklung.