Viertes Treffen des Forums profilQ

2. März 2016, Alterszentrum Bürgerasyl-Pfrundhaus Zürich

Geflüchtete Kinder – Herausforderungen und Modelle für die Schule

Forum profilQ

In den vergangenen Monaten (Dezember 2015 bis Februar 2016) war ein Drittel der in der Schweiz Asylsuchenden Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Viele von ihnen werden für längere Zeit oder immer in der Schweiz bleiben.
Am 4. Forum profilQ diskutierten rund sechzig Teilnehmende aus der ganzen Deutschschweiz über die Herausforderungen, die sich Schulen durch geflüchtete Kinder und Jugendliche stellen. Wie können die Kinder und Jugendlichen unterstützt werden? Was brauchen Lehrerinnen und Lehrer? Welche erfolgsversprechenden Modelle gibt es bereits?

Am Wissens- und Erfahrungsaustausch beteiligt waren Lehrpersonen, Schulleitende sowie Fachpersonen von kantonalen Ämtern, EDK, D-EDK, sonderpädagogischen Einrichtungen, Pädagogischen Hochschulen, Verbänden, Unternehmungen und NGOs.

Das Programm

Einleitend berichtete ein Flüchtling, der unbegleitet als Minderjähriger floh und heute eine Berufslehre macht, von seinen Fluchterfahrungen und seinem aktuellen Leben in der Schweiz.

Markus Truniger, Leiter Interkulturelle Pädagogik im Volksschulamt des Kantons Zürich, steckte den inhaltlichen Rahmen ab und schuf so die Basis für die anschliessende Workshop-Arbeit.

Bildschirmfoto 2016-03-18 um 11.19.44

In Gruppen formulierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu verschiedenen Themenbereichen Herausforderungen und wichtige Fragen und priorisierten sie anschliessend gemeinsam.

Den Abschluss bildeten konkrete Projekte, die von den Teilnehmenden vorgestellt wurden: ein Weiterbildungskonzept für Schulleitungen und Lehrpersonen, das Konzept der „Bildungslandschaften“ sowie das pädagogische Programm A+CH, das die Vermittlung von Schulstoff mittels Kunst erleichtern soll (der Input)

Das Arbeitspapier

Die Ergebnisse der Workshop-Arbeit wurden zusammengefasst und den Teilnehmenden zur Vernehmlassung geschickt. Entstanden ist ein Arbeitspapier, das die zentralen Herausforderungen für Schulen und deren Kooperationspartner/innen festhält.

Zum Arbeitspapier

 

Workshop-Arbeit

 

Aktuell

Forum profilQ zu „Schule und Vertrauen“ Zum Rückblick

Podium zu „Werbung und Propaganda in der Schule“, 7.11.2018 Zum Rückblick

Fokusthema Gesundheit von Lehrpersonen Zum Dossier

Charta Bildungssponsoring – alle aktuellen Unterzeichnenden: Text und Firmen/Institutionen

Der 15. Newsletter von profilQ ist erschienen.
Den Newsletter lesen