Gesundheit von Lehrpersonen

Die Beziehung von Schülerinnen und Schülern zu ihren Lehrpersonen ist in hohem Masse relevant für den Lernerfolg. Empathische Lehrerinnen und Lehrer, die das Potenzial und die Ressourcen ihrer Kinder und Jugendlichen erkennen und entsprechende Erwartungen an deren Leistungen verknüpfen, unterstützen das Lernen positiv.

Für die förderliche Gestaltung von Beziehungen in oftmals auch herausfordernden Situationen müssen Lehrpersonen gesund sein. Verschiedene neue Studien (s. weiter unten) belegen die spezifischen gesundheitlichen Belastungen, der Lehrpersonen in ihrem Berufsalltag ausgesetzt sind, so zum Beispiel die hohe Interaktionsdichte über lange Zeit ohne Pausen. Symptome von Burn-out sind im Lehrberuf keine Seltenheit.

Eine Studie von Uta Klusmann erbringt nun den Nachweis, dass sich ein Burn-out nicht nur auf die Lehrperson selber, sondern auch auf deren Unterrichtsverhalten und damit auf die Leistungen ihrer Klasse negativ auswirkt. Erschöpfte Lehrpersonen zeigen häufig eine distanzierte und abwertende Haltung gegenüber ihren Schülerinnen und Schülern. Sie neigen zu Zynismus, ziehen sich emotional zurück und erscheinen häufig wenig unterstützend.

Kinder und Jugendlichen registrieren die Erschöpfung ihrer Lehrperson und nehmen die negativen Folgen wahr. Ihre Motivation und damit auch ihre Leistungen sinken. So zeigten die Klassen, die von einer erschöpften Lehrperson unterrichtet werden, in der Studie Klusmann geringere Mathematikleistungen als Klassen mit einer gesunden Lehrpersonen. Die Gewährleistung von gesundheitserhaltenden Arbeitsbedingungen für Lehrerinnen und Lehrern ist somit nicht nur eine gesetzliche Verpflichtung, sondern ist auch unabdingbar für eine gute Schul- und Unterrichtsqualität.

Klusmann, U., Richter, D. & Lüdtke, O. (2016). Teachers‘ emotional exhaustion is negatively related to students’ achievement: Evidence from a large-scale assessment study. Journal of Educational Psychology, 108, 1193-1203.
Vgl. auch ihre Präsentation am Schweizer Bildungstag 2017.

Studien und Pilotprojekte

Enquête sur la santé des enseignants romands
Hrsg. vom Syndicat des enseignants romands SER 2017

Rechtsgutachten zum Gesundheitsschutz bei Lehrpersonen
Thomas Geiser, Universität St. Gallen 2017

Arbeitsbedingungen zur Gesunderhaltung von Lehrpersonen verbessern
Positionspapier des LCH und SER 2017

Berufsbedingte Krankheitskosten der Lehrpersonen
Kilian Künzi und Thomas Oesch, Büro BASS, im Auftrag des LCH 2016

Belastung von Lehrpersonen aus arbeitsmedizinischer und -psychologischer Sicht
Eine deskriptive Beobachtungsstudie des Instituts für Arbeitsmedizin 2016

Lehrpersonen und die individuelle Gestaltung ihres Arbeitspensums
Kurzbericht von Landert Brägger Partner 2016

Laufend

Pilotprojekt S-Tool in Schulen
Ressourcen erkennen – Belastungen abbauen

Führung, Zusammenarbeit und Lehrpersonengesundheit
Eine Studie der Pädagogischen Hochschule

Gesundheitsförderung konkret und überregional

RADIX Gesunde Schulen
Angebote, Instrumente, Praxismodelle

Schulnetz 21 – Schweizerisches Netzwerk gesundheitsfördernder und nachhaltiger Schulen
Koordiniert von éducation21 und RADIX

Allianz BGF – Betriebliche Gesundheitsförderung in Schulen
Gegründet von Radix, LCH und SER, VSLCH und CLACESO

Gesundheit von Lehrpersonen
Leitfaden für Schulen, Behörden, Aus- und Weiterbildung , hrsg. von LCH 2017

Gesundheit x Qualität = Sek II – Bedingungen für die Gesundheitsförderung in Schulen
Schlussbericht des Schweiz. Zentrums für die Mittelschule

Dokumentation zum Schutz und zur Förderung der Gesundheit von Lehrpersonen
Hrsg. vom LCH und von bildung + gesundheit Netzwerk Schweiz

Auswahl kantonale und regionale Angebote

Lehrpersonen Gesundheit
Links, Unterlagen, Angebote und Beispiele guter Praxis von „Gesunde Schule Aargau“

Betriebliche Gesundheitsförderung Volksschule Baden
Selbst entwickeltes Tool für eine Standortbestimmung der gesundheitsförderlichen und -schädigenden Verhältnisse am Arbeitsplatz

Schulklima-Instrumente – Gesundheitsförderung für Schulen
Eine Dokumentation der Pädagogischen Hochschule Luzern

„sicher!gesund!“ – Stressmanagement im Schulalltag
Ein Angebot der Ämter für Gesundheitsvorsorge, Soziales, Volksschule und der Kantonspolizei des Kt. SG

Burnout in der Schule – Informationen für Lehrpersonen, Schulleitungen und Behörden
Herausgegeben vom Kanton Zug 2010

Belastung und Entlastung im Schulfeld
Beschluss des Bildungsrates des Kantons Zürich zur Umsetzung von Massnahmen 2014

Weitere Angebote und Dokumentationen

Hamburg macht Schule: Schwepunkt Lehrergesundheit
Zeitschrift für Hamburger Lehrkräfte und Elternräte

Kollegialer Austausch über Unterricht aus Sicht der Lehrergesundheit
Leitfaden von Andreas Helmke et al. und dem Kultusministerium Baden-Württemberg

Denkanstösse – Unterstützungsangebot für Kollegien und Schulleitungen
Erstellt vom Institut Coping (kostenpflichtig)

Weiterbildungsangebote

Zahlreiche Weiterbildungsangebote für Lehrpersonen aller Stufen, für Schulteams und Schulleitungen finden Sie unter diesem Link

Aktuell

Forum profilQ „Auf dem Weg zur inklusiven Schule“ Details

Neu: Fokusthema Gesundheit von Lehrpersonen Zum Dossier

Charta Bildungssponsoring – alle aktuellen Unterzeichnenden: Text und Firmen/Institutionen

Der zwölfte Newsletter von profilQ ist erschienen.
Den Newsletter lesen